vision

Ist das Gospel Center eine Sekte?

Nein, das Gospel Center Brugg ist keine Sekte. Sekten zeichnen sich im heutigen Sprachverständnis unter anderem dadurch aus, dass sie die Leben der Menschen kontrollieren und manipulieren. Dies kann auch durch missbrauchte und aus dem Zusammenhang gerissene Bibeltexte geschehen. Für uns ist die Wahrung des freien Willens jedes Individuums ein hohes Gebot und gehört zur Pflicht einer integren Führung. Wir halten uns an die Worte von Paulus, der gesagt hat: «Nicht dass wir über euren Glauben herrschen, sondern wir sind Mitarbeiter an eurer Freude.» 2. Korinther 1:24.

Warum wird in jedem Gottesdienst eine Kollekte erhoben?

Freikirchen geniessen – im Gegensatz zu den Landeskirchen – in der Schweiz keine Unterstützung vom Staat und müssen sich daher selbstständig finanzieren. Durch die wöchentlichen Kollekten (auch «Opfer» genannt) können die Betriebskosten einer Gemeinde gedeckt werden. Die Löhne der Leiter werden von einem unabhängigen Finanzrat festgelegt und regelmässig überprüft. Wir informieren die Gemeinde einmal jährlich über den Geschäftsbericht, der von einer externen Revisionsstelle geprüft wird.

Das Gospel Center unterstützt christliche Organisationen und gemeinnützige Institutionen im In- und Ausland.
Wir legen keinen Druck auf Gemeindemitglieder, Geld zu spenden, informieren aber ca. 4 Mal jährlich über anstehende Investitionen und Projekte. Das Geben ist freiwillig – und so gibt es Leute, die nichts geben, wenig geben oder viel geben. Alle sind gleichermassen willkommen! Das Geben ist Ausdruck der Liebe zu Gott und zur Gemeinde.

Warum gibt es Menschen, die ihre Hände während der Lobpreiszeit hoch halten?

Das Hochhalten der Hände in Gottesdiensten ist oft ein Zeichen der Hingabe und der Anbetung Gottes. Die Geste signalisiert auch die Empfangsbereitschaft des Menschen Gott gegenüber. In der Bibel finden sich viele Stellen, die von erhobenen Händen sprechen. So zum Beispiel in Psalm 63:5: «So werde ich dich preisen während meines Lebens, meine Hände in deinem Namen aufheben.»

Wie werde ich Mitglied im Gospel Center Brugg?

Gemeindemitgliedschaft ist Herzenssache. Daher verzichten wir auf schriftliche Aufnahmeverfahren oder formelle vereinsrechtliche Mitgliedschaften. Wenn sich jemand bei uns wohl fühlt und sich von Herzen entscheidet, das Gospel Center zu seiner Heimatgemeinde zu machen, so teilt er dies den Pastoren persönlich mit – und das war's dann auch schon.